Krimifest: Mörderisch unterwegs

Beim siebten Krimifest werden auch in diesem Jahr die verschiedensten Partner des Krimifestes Hannover und Region die vielfältigen Facetten des beliebten Genres vorstellen.

 

Es warten mehr als 30 Veranstaltungen vom 11. bis 24. September an ganz unterschiedlichen Orten auf gespannte Zuhörer. Man trifft auf Susanne Mischke, Micha Krämer, Cornelia Kuhnert und Christiane Franke, Max Bentow, Knut Diers und viele weitere Autoren, darunter alte Bekannte und auch “Neulinge”.

 

Schon mal vormerken sollte man sich die Verlosaktion “Autoren lesen in der Üstrabahn”, denn ab 15. August kann man die Lose in Cruses Buchhandlung, Hildesheimer Straße, bei DECIUS, Marktstraße 52, oder bei Hugendubel, Bahnhofstraße 14, in die Trommeln werfen, denn die Karten für diesen Krimi-Event gibt es nicht zu kaufen – nur zu gewinnen!

Mörderisch unterwegs mit dem üstra-Silberpfeil am 23. September

Es finden Lesungen und Gespräche mit und ohne Bewirtung in Buchhandlungen aber auch an ungewöhnlichen Orten statt: z. Bsp. das Kreuzfahrt-Krimierlebnis "all inclusive" incl. Getränk und Snack (Wein oder alkoholfreies Getränk) bei tourmare Reisen in der Humboldtstr. 21/22 (13.9.), Christine Kappe - Rahling liest am 14.09. bei den Waschweibern in der Limmerstraße 1, im Hotel ALPHA, Friesenstr. 19, liest Barbara Schlüter (15.9.), in Barsinghausen stellt Volker Kutscher seinen “Lunapark” vor (15.9.). Warum wir Krimis lieben soll in einem SalonGespräch mit Cornelia Kuhnert am 19.09. im GEDOK GalerieSalon, Lola-Fischel-Straße 20, geklärt werden (Anm. erf. unter 0511-131404). Renate Folkers und Micha Krämer kommen mit “Morden in Friesland” am 19.09. in den Himmler hagebaumarkt An der Weide 12, in der Stadtbibliothek wird mit Musik gelesen (20.9.), Susane Mischke reist nach Springe (21.9.), gelesen wird auch im Museum für Energiegeschte(n), und bei einem Krimigottesdienst in Osterwald.

Außerdem gibt es noch vier viermal Spezielles ( www.krimifest-hannover.de

Hannover Woche, Sigrid Lappe / Presse Dienst Nord, Ute Micha