KUNSTAUSSTELLUNGEN und -AKTIONEN


Die blaue Stunde in der Kestner Gesellschaft

Am 4. April geht’s los mit dem besonderen Kunstgenuss
Die Kestner Gesellschaft startet am Donnerstag, 4. April um 18.30 Uhr ein neues Veranstaltungsformat: „Die blaue Stunde“ die einlädt, nach Feierabend zeitgenössische Kunst in lockerer Atmosphäre zu erleben und darüber hinaus neue Leute kennenzulernen. Nach einem Begrüßungssekt führt die Kuratorin Lea Altner durch die aktuelle Ausstellung „As Life Travels On“ von Walter Dahn. Im Anschluss gibt es Butterbrezeln, Bier, Sekt und Zeit für nette Gespräche.

Führung und Begrüßungssekt im Eintrittspreis (7 Euro, 5 Euro ermäßigt, Mitglieder kostenfrei) enthalten
Das neue Veranstaltungsformat soll einmal pro Ausstellungszeitraum an einem Donnerstagabend stattfinden. Sie richtet sich in erster Line an junge Menschen, die sich in Hannover ein Netzwerk aufbauen möchten, neu in der Stadt sind und Kontakte suchen.

Unter dem Titel „As Life Travels On“ zeigt die Kestner Gesellschaft noch bis 28. April 2019 die umfassende Einzelausstellung des Künstlers Walter Dahn (*1954 in St. Tönis/Krefeld) mit rund 100 Gemälden, Siebdrucken, Fotografien und Skulpturen von 1981 bis in die Gegenwart.

S. Lappe, HaWo / U. Micha, PreDiNo / Presse Kestner Gesellschaft

Veröffentlicht 19.03.2019