Lesereise Literatour Nord

Sechs Autoren lesen zum 26. Mal für den Norden: Michael Roes, Carmen Stephan, Jochen Schmidt, Mariana Lekry, Lukas Bärfuss und Jonas Lüscher gehen auf Lesereise durch Oldenburg, Bremen, Lübeck, Rostock, Lüneburg und Hannover.

Moderiert werden die Lesungen von Literaturwissenschaftlern, die zu den Autoren auch Veranstaltungen anbieten.

Seit dem 22. Oktober bis zum 1. Februar werden die Autoren im Norden jeweils donnerstags unterwegs lesen.

Am 9. November kommt Carmen Stephan in das Literaturhaus mit "IT‘S ALL TRUE", erschienen im S. Fischer Verlag, 112 S., 16 Euro.

Carmen Stephan, geb. 1974, war als Journalistin für SZ, FAS und Spiegel Online tätig, lebte längere Zeit in Rio de Janeiro und heute als Autorin in Genf. Für ihren letzten Roman „Mal Aria“ erhielt sie den Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung 2012 und den Debütpreis des Buddenbrookhauses 2013.

Zum Inhalt: Brasilien 1941, vier Männer, die Fischer Jeronimo, Mané Preto, Tatá und Jacaré, wollen nicht länger hinnehmen, was falsch ist und machen sich auf den Weg zum Präsidenten nach Rio de Janeiro. Sie fahren für etwas so Einfaches wie Großes: das Recht, am Leben zu sein. Zweitausend Kilometer segeln sie auf ihrer Jangada übers Meer, ohne Karte und Kompass, geführt von den Sternen. Der Hollywood-Regisseur Orson Welles will die kühne Odyssee der vier Helden verfilmen – doch bei den Dreharbeiten fällt Jacaré von Bord und verschwindet im Meer...

Presse Dienst Nord, Ute Micha / Hannover Woche, Sigrid Lappe